Nachtsieg gegen die Eagles

Gestern empfing unsere Schülermannschaft die Eagles zum ersten Spiel unter der Woche, an das ich mich erinnern kann. Beide Teams hatten tagsüber Schule und kamen gleich danach ins Roadrunners-Stadion. Den Spielern war anzumerken, dass ihre Konzentration nach einer Weile nachliess, sie standen beispielsweise manchmal recht apathisch auf dem Platz herum. Coach Sven machte deswegen beim Warmup nur kurzes Einlaufen, etwas Dehnen und dann gleich Batting Practice und verzichtete auf Infield und Outfield Drills, um nicht das letzte bisschen Konzentration vor dem Spiel aufzubrauchen, das unsere Spieler am frühen Abend noch aufbringen konnten.

Trotz der späten Stunde gab es Catering (Danke an Claudia und Micha): Hot Dogs und ein bisschen Kuchen. Gescored wurde das Spiel von Tine (Dankeschön!). Umpires waren Masiar und Elias (auch an euch beide: Danke!). Elias war an Home und achtete auf eine gute, konsistente Strikezone, die für die Pitcher auch gut zu treffen war (und nicht nur ein Schuhkarton-großes Ding, das zu vielen Walks führt). Die einzige, die nicht vorbei kam, war die Sonne. Bis ins 2. Inning tröpfelte es, dann wurde es trocken.

2017 05 17 Eagles Home 1

Es regnete erstmal ordentlich

2017 05 17 Eagles Home 2

Elias und Masiar, die Umpires

2017 05 17 Eagles Home 3

Das team bereitet das Spielfeld vor

2017 05 17 Eagles Home 4

Für alles andere AUSSER dem Spiel bleibt immer genug Konzentration

2017 05 17 Eagles Home 5

Unsere Scorer gestern (Tine und Chris) und nein, ich glaube nicht, dass sie hinter Gitter gehören

Die Eagles fingen zu schlagen an: ihr erster Batter kam per Error unseres 2B Keanu auf die Base. Luke machte mit dem zweiten Batter per Strikeout kurzen Prozess. Der dritte Batter schlug einen SacHit (ging also aus an 1B, brachte aber den Runner weiter). Beim nächsten Batter unterlief Markus in Centerfield ein Fehler, der dazu führte, dass die Eagles in Führung gingen. Der letzte Batter schlug den Ball zu Luke, der zur 1B (Phillip) warf. 1:0 für die Eagles. Wir lagen eine Weile nicht mehr hinten, wir hatten das Gefühl schon fast vergessen.

2017 05 17 Eagles Home 6

Unsere Gegner wollen schlagen

Luke schlug ein Popup zur 1B. Hugo kam per Hit-by-Pitch auf die 1B. Alex folgte mit einem Single, das Hugo nach Hause brachte. Phillip folgte mit dem zweiten Out (Strikeout), bevor Keanu einen Walk rausholte (bei den vielen Pitches, die zum Backstop rollten, kam Alex zwischenzeitlich nach Hause). Markus erlebte einen Strikeout und damit das dritte Out des Innings. Wir führten aber nun mit 2:1. Unser Team lässt sich von Rückständen, schnellen Pitches und schlechtem Wetter nicht beeinflussen, sondern vertraut sich selbst und seinen eigenen Fähigkeiten.

2017 05 17 Eagles Home 7

Hugo und Markus reden übers Schlagen

Im zweiten Inning passierte nicht viel: Strikeout, Walk, Strikeout, Walk, Flyout bei einem Linedrive zur 1B, das Phillip ganz sicher fing. Sehr schönes Play und kein Run für die Gäste. Lukes Arbeit war beendet: 2 Innings, 0 Hits, 2 Walks, 3 Strikeouts, 1 Run (aber der ging auf die Defense, nicht auf sein Konto): ERA von 0.00. Danke Luke, mehr geht nicht als Pitcher!

Wir waren wieder am Schlag: Braima schlägt ein Popup zu 1B, Oskar kommt per Walk auf die Base (heute insgesamt 3 Walks für Oskar). Theodor steht endlich mal wie ein ernstzunehmender Batter in der Box, foult Bälle in alle Richtungen, kriegt die Keule ständig an den Ball und endet leider mit einem Groundout zu 3B. Aber endlich ist Theodor im Spiel angekommen: er wehrt sich gegen die Pitches und schwingt hart. Das sah sehr gut aus, Theodor, und dafür gab es nach dem Spiel den Ball für Dich: Spieler des Tages! Es folgte Luke mit einem Single, dann kam Hugo per Error auf die Base, bevor Alex das Inning mit einem Flyout zum Shortstop beendete: trotzdem 2 Runs drin (Oskar und Luke) und wir führen 4:1.

2017 05 17 Eagles Home 9

Theodor am Schlag!

Wir wechseln zu Hugo als Pitcher: Flyout zu 1B, Tee-Ball-mässiges Play eines Groundball-Outs von Pitcher zu 1B und dann ein starker Hit des besten gegnerischen Spielers (D. Wasielewski, der auch die beiden ersten Innings für die Gegner pitchte und später nochmal einen sehr guten Wurf aus dem Outfield demonstrierte). Der Hit war ein Triple und der Spieler erzielte aufgrund eines Überwurfes auch einen Run, weil der Ball im gegnerischen Dugout landete (Deadball und die Runner dürfen 1 Base weiter). Danach erzielte Hugo ein Strikeout und das Inning war vorbei: 4:2 für uns immer noch.

 Wir waren dran: Phillip erzielt ein Single, wird aber gleich danach an 2B ausgemacht, als Keanu schlägt. Markus folgt mit einem Homerun, bei dem der Ball am 3B vorbei die Linie bis hinten an den Zaun rollt. Es folgen mehrere Walks (Braima, Oskar, Luke, Hugo) und Theodor schlägt wieder hart und kommt zwischenzeitlich per FC auf die Base. Alex beendet das Inning mit einem Hit (gescored als 1B, war aber aus meiner Sicht ein 2B), bei dem der 5. Run des Innings reinkommt. Wir führen also 9:2.

2017 05 17 Eagles Home 8

Markus hat Hugo zugehört und einen Home Run geschlagen

Im vierten Inning macht Hugo kurzen Prozess: erst ein Walk, dann drei Strikeouts hintereinander. Das ist der Unterschied zwischen uns und den meisten Gegnern: wir pitchen mehr Strikes (und walken weniger und haben weniger Wild Pitches, auch weil Alex als Catcher gut blockt). Gleichzeitig haben wir ein ziemlich ausgeglichenes Lineup, in dem fast alle Hitter gefährlich sind (Alex hat 5 Hits in den letzten 6 At-Bats, Markus hat schon seinen zweiten Home Run geschlagen, wir haben mehrere Spieler mit Home Runs diese Saison, Jannek kommt von der Bank und schlägt ein Double usw.).

Wir sind also noch mal dran und scoren drei Punkte (mehrere Runner per Error auf den Bases und Janneks Double). Damit steht es 12:2 und die Mercy-Rule greift mal wieder im 4. Inning (10 Punkte Führung im 4. Inning bedeutet das). Insgesamt wieder ein sehr dominantes Spiel, wenn auch mit einigen mentalen Fehlern auf dem Feld (aber das lag an der späten Stunde und der sinkenden Konzentrationsfähigkeit). Hugo pitcht auch 2 Innings: 1 Hit erlaubt (Triple), 1 Walk, 4 Strikeouts, 1 Run. Sehr gut, sehr dominant.

Beste Hitter bei uns waren:

  • Markus mit seinem Home Run (1 Hit in 2 At-Bats)
  • Alex mit 2 Singles (in 3 At-Bats und wie gesagt: 5 Hits in letzten 6 at-Bats)
  • Oskar mit 3 Walks

Alle anderen hatten entweder einen Hit oder einen Walk (Luke hat einen Hit und einen Walk). 

Schon am Sonnabend um 13:30 Uhr empfangen wir die Spielgemeinschaft der Dragons/Challengers. Wir werden wohl neue Pitcher für uns sehen, damit sich Hugo und Luke erstmal ausruhen können und andere im Spiel pitchen. Viel Spaß bis dahin!

2017 05 17 Eagles Home 10

Konzentration am Ende: das Gruppenfoto des Sieger-Teams

Suche

Trainingsort