Roadrunners Berlin - Baseball & Softball

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Roadrunners Berlin, dem einzigen Baseballverein im Osten von Berlin. Wir sind auch die Heimat der Prenzlberg Piranhas und der Red Peppers und spielen im Nordosten an der Rennbahnstrasse. Wir sind die Baseball- und Softballabteilung des TSV Ausbau Berlin e.V

Spiele am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende haben wir die folgenden Spiele in unserem Ballpark in Weißensee:

  • am Sonnabend findet bei uns auf dem vorderen Platz von 9-13 Uhr ein Teeball-Turnier statt. In Summe werden vier Mannschaften spielen.
  • auch am Sonnabend spielt unser Bezirksliga-Team, aber auswärts bei den Braves 3
  • am Sonntag spielt unser Bezirksliga-Team nochmal, und zwar ab 13 Uhr zuhause gegen die Sluggers 3
  • auch am Sonntag spielt unser Schüler-Team auswärts ab 10 Uhr bei den Flamingos
  • gefolgt von unserem Jugend-Team, das auch auswärts gegen die Flamingos spielt (ab 12:30 Uhr)

Hinweis in eigener Sache: Baseball-Sommercamp 2018

Die Roadrunners Berlin richten ein Nachwuchs-Sommercamp für die Altersklassen U8-U15 in der Zeit vom 13.-16. August 2018 aus. Mehr Infos zum Camp und zur Anmeldung: Sommercamp Roadrunners 2018.

Ergebnisse vom Wochenende (9.6./10.6.)

Am Wochenende gab es folgende Spiele bei Berlins einzigem Baseballverein im Osten der Stadt:

  • Die Prenzelberg Piranhas unterliegen mit 5:6 knapp gegen die Hall of Famers, die von einer ehemaligen Bundesliga-Pitcherin angeführt werden. Das Spiel endete mit dem Tying Runner on 2B.
  • Unser Roadrunners-Bezirksliga-Team bleibt nach einem 15:5 gegen die Braves 4 weiter ungeschlagen
  • Unser Roadrunners-Verbandsliga-Team spielt gegen die Sluggers 2 wunderbares Baseball und gewinnt das erste Spiel in Walk-Off-Fashion in Extra-Innings mit 10:9. Das zweite Spiel endet nach 45 min Rain Delay um 21:15 Uhr mit 10:12. Der Tying Run war auf 1B, der Winning Run war at-Bat.

Hinweis in eigener Sache: Baseball-Sommercamp 2018

Die Roadrunners Berlin richten ein Nachwuchs-Sommercamp für die Altersklassen U8-U15 in der Zeit vom 13.-16. August 2018 aus. Mehr Infos zum Camp und zur Anmeldung: Sommercamp Roadrunners 2018.

Ergebnisse vom Wochenende (2.6./3.6.)

Am Wochenende gab es folgende Spiele bei Berlins einzigem Baseballverein im Osten der Stadt:

  • Das Spiel der Prenzelberg Piranhas gegen die Niku Jagahs musste aufgrund des heftigen Niederschlages abgesagt werden.
  • Unser Verbandsliga-Team hat auf zwei Siege gegen die Potsdam Porcupines gehofft, aber kein Glück mitgebracht: 12:23 und 3:8
  • Unser Schüler-Team spielte auf eigenem Platz auswärts gegen die Rams und verlor ein Offensiv-Festival mit 9:12

Hinweis in eigener Sache:

Die Roadrunners Berlin richten ein Nachwuchs-Sommercamp für die Altersklassen U8-U15 in der Zeit vom 13.-16. August aus. Mehr Infos zum Camp und zur Anmeldung: Sommercamp Roadrunners 2018.

Was am kommenden Wochenende los ist: 2. Liga, Verbandsliga, Schüler und Piranhas

Die Roadrunners, der einzige Baseball-Verein im Osten Berlins, bringen am Wochenende Baseball nach Prenzlauer Berg / Weißensee / Pankow:

  • am Sonnabend, 2. Juni, spielt unser Schüler-Team sein Auswärtsspiel gegen die Berlin Rams im heimischen White Lake Ballpark an der Rennbahnstraße (da der Platz der Rams belegt ist), First Pitch 11 Uhr auf dem vorderen Platz
  • auch am Sonnabend spielen die Berlin Wizards ihr Heimspiel in der 2. Bundesliga gegen die Hannover Regents bei uns an der Rennbahnstraße (First Pitch 12 Uhr Spiel 1, 15:30 Uhr Spiel 2, hinterer Platz)
  • am Sonntag, 3. Juni, spielt unser Verbandsliga-Team zuhause gegen die Potsdam Porcupines (First Pitch 13 Uhr Spiel 1, 15:30 Uhr Spiel 2, hinterer Platz)
  • am Sonntag, 3. Juni, spielen die Prenzlberg Piranhas ab 12 Uhr gegen die Niku Jagahs (vorderer Platz). Danach gibt es ab 15 Uhr ein weiteres MSL-Spiel

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

Höhen und Tiefen am Wochenende 26./27. Mai

Am Wochenende haben unsere diese Teams diese Ergebnisse erzielt:

  • unser Verbandsliga-Team verlor beim Tabellenführer Flamingos mit 10:15 und 8:14
  • unser Bezirksliga-Team besiegte die Sluggers 4 mit 25:7
  • unser Jugend-Team verlor nach mehreren Führungswechseln gegen die Sluggers mit 11:12
  • unser Schüler-Team besiegte die Sluggers mit 13:3

Bezirksliga-Team zeigt weiterhin sein neues Gesicht

Unser Bezirksliga-Team hatte in 2017 nicht besonders viel Grund zum Feiern, von der guten Stimmung untereinander abgesehen. In 2018 gibt es nun nach den Spielen auch Anlaß, noch andere Dinge zu feiern, z.B.:

  • den 3. Sieg im 3. Spiel
  • die vorläufige Tabellenführung
  • die Erkenntnis, offensiv richtig Ärger machen zu können (24, 17 und 25 Runs ergeben 66 Runs in drei Spielen)
  • die Erkenntnis, dass man auch 19 Runs in einem Inning scoren kann
  • und noch viele andere Dinge mehr, die auf einmal Freude machen

Am Wochenende wurden die Sluggers 4 mit 25:7 besiegt. Im ersten Inning war unsere Offense noch nicht ganz da: Groundout zum Pitcher, Strikeout, Flyout ins Centerfield. Dann wurden Punkte addiert auf beiden Seiten, so dass die Sluggers 4 nach dem 2. Inning 7:2 führten.

Dann brach die Hölle los: Walk (Enzo), Single (Elias), Hit-by-Pitch für einen Centerfielder namens K. Buttman (laut Scoresheet, gemeint ist Kai Guttwein), noch ein Hit-by-Pitch für Max, dann erstmal Pitcherwechsel. Es ging weiter: Walk (Luis), Single (Masiar), Walk (Anna-Lena), Double (Sven P). Dann gab es das erste Out: ein Grounder zur 3rd Base, der trotzdem einen Runner heimbrachte. Und weiter mit zwei Walks für Enzo und Elias, dann ein Strikeout. Max kommt rauf per Error, und 10 Runs sind drin. Walks durch Luis und Masiar, dann ein Single von Anna-Lena. Sven mit einem Single hinterher, der nächste mit Error, dann Enzo per FC, Elias per Walk und ein Centerfielder namens K. Buttmann wird vom Pitch getroffen. Max schlägt ein Single, Lukas und Masiar folgen mit Walks. Dann das dritte Out per Strikeout: 19 Runs sind drin und die Sonne kratzt am Horizont.

Es folgten noch zwei Innings, in denen die Sluggers 4 nicht mehr scoren konnten (Lukas: 1 IP mit 2 Hits und 1 K, Gregor: 1 IP mit 1 BB und 2 K). Bester Offensivspieler war Sven Podszus, der in seiner Geburtstag-Woche 4-4 an der Plate war mit 2 Single, 1 Double, 1 Triple.

Weiterhin hat hier in Weißensee niemand was dagegen, wenn unser Bezirksliga-Team einfach so weiter macht. Danke auch an die vielen Zuschauer!

LogoBaseballminister100Ht banner  fslogoneu frhpTNKDLogo weblogo head

Suche

Trainingsort